Dein ganzes Leben ist ein Spiel ~ Nutze es richtig!

Wer das Leben als Spiel sieht, tut sich leichter, große Entscheidungen für mehr Erfolg zu treffen.

+++

Wenn ich als Money Coach einem Klienten gegenübersitze und das Leben als Spiel bezeichne, schaue ich nicht selten in ein Gesicht voller Wut und Empörung.

Es ist schwer vorstellbar, dass jemand solche Aussagen ernst meinen kann. Die Reaktionen sind sehr ähnlich: »Das Leben ist viel zu ernst, um es als Spiel zu sehen.« Manchmal auch sehr emotional: »Ich kann nicht das Wohl meiner Familie aufs Spiel setzen, indem ich die Realität verlasse.«

Super Mario spielt sein Leben und heiratet am Ende die Prinzessin

Ich gebe zu. Die blanke Aussage, dass das Leben ein Spiel sei, lässt viele Interpretationen offen. Und ohne eine Erklärung sind auch die Reaktionen verständlich.

Lass mich mit einer Frage beginnen: Kommt es bei Dir ab und zu vor, dass Du eine wahrscheinlich gute Entscheidung nicht triffst, weil Du Angst vor den Konsequenzen hast?

Nimm Dir kurz Zeit und denke an diese Situationen. Wir alle finden sie wieder und wieder in unserem Leben.

Noch eine Frage: Kannst Du Dich an eine Entscheidung der Vergangenheit erinnern, die so richtig falsch war?

Weißt Du noch, was die Konsequenzen daraus waren? Leidest Du heute noch unter dieser Entscheidung? Ein bisschen vielleicht? Aber Du lebst, richtig?

Ich wiederhole immer wieder den Satz:

Eine Entscheidung ist zu dem Zeitpunkt, wo wir sie treffen immer richtig.

Wir treffen nicht absichtlich Fehlentscheidungen. Unser Rahmen an Informationen ändert sich jedoch über die Zeit, was es uns erlaubt, später über die Entscheidungen zu urteilen.

Die sachliche Beurteilung ist dann hilfreich, wenn wir uns dabei keine Vorwürfe machen, dass wir zum Zeitpunkt einer mangelnden Information trotzdem so agiert haben.

Mit diesem Wissen stelle ich Dir eine Dritte Frage: Hast Du jemals eine Entscheidung getroffen, die so richtig gut war?

Was war die Konsequenz? Mehr Geld? Mehr Freiheit? Mehr Liebe?

Du kannst durch Übung lernen, gute Entscheidungen zu treffen. Wer mehr Entscheidungen trifft, kann auch bessere Entscheidungen treffen. Um die Qualität meiner Schritte zu verbessern, hole ich mir mittlerweile Coaches, Mentoren und gute Freunde zum Rat. Selbst diese Entscheidung hat mich wachsen lassen.

Entscheidungen treffen ist schwer

Doch wie bekommen wir es hin, dass wir den Mut haben, viele und gute Entscheidungen zu treffen? Jede Wahl hat eine Konsequenz. Wenn ich mir vornehme einen Podcast zu starten, folgt daraus die Herausforderung, regelmäßig spannende Gäste einzuladen, meine Gesprächskultur zu verbessern, an meiner Stimme zu arbeiten, eine Plattform anzuknüpfen, wo die Aufnahmen veröffentlicht werden usw.

Jede der Aufgaben lässt mich wachsen. Viele davon kann ich abgeben. Wieder eine Entscheidung! Was mache ich selbst, was kann jemand anderes übernehmen? Wer? Was darf der verdienen?

Deine Persönlichkeit wächst durch die Herausforderungen, die Du annimmst.

Die eigene Persönlichkeit wachsen zu lassen, sehe ich als Hauptziel meines Lebens. Eine starke Persönlichkeit gibt Ideen und Projekten ihren Raum sich zu entfalten. Sie schafft Erfahrungen, von denen die meisten Menschen nur träumen können.

Das Spiel des Lebens

Wenn unsere Persönlichkeit und unsere Entscheidungsfreude so wichtig sind, warum trauen wir uns dann nicht, die richtigen Schritte zu gehen?

Wir haben häufig Angst davor uns zu verändern. Was denken unsere Freunde und Familie über uns, wenn wir plötzlich wie ausgewechselt sind?

Bedenke: Nur wenn Du selbst Dein wahres ICH lebst, kannst Du auch volle Leidenschaft und Liebe auf andere Menschen übertragen. Wer in sich gekehrt ist und nie aus sich herauskommt, wird diese Zwänge auch emotional übertragen.

Wir dürfen und müssen uns trauen, der Mensch zu werden, der wir schon immer sein wollten.

Nirgendwo gelingt uns das besser als in einem Spiel! Erinnere Dich an die Momente, wo Du Spiele wie Monopoly gespielt hast. Plötzlich bist Du bereit in Verhandlungen zu treten. Du bist in der Lage über Schwierigkeiten zu lächeln und nimmst Deine Entscheidungen trotzdem sehr ernst. Auch wenn Du die Schlossallee im echten Leben NOCH nicht kaufen würdest, entscheidest Du Dich im Spiel dafür, weil sie die höchsten Mieten einbringt. Oder Du kaufst die günstigen Straßen, um günstig Hotels zu kaufen.

Das wichtigste jedoch: Du expandierst gedanklich. Du denkst an Wachstum.

Dieser Einblick in den spielerischen Umgang mit der Situation kann Dir verhelfen, ein ganz anderer Mensch zu werden. Jane McGonigal unterstützt diese Denkweise in ihrem Buch SUPERBETTER.

Das Buch ist hervorragend. Es dreht sich zwar sehr viel um die Behandlungen von psychischen Krankheiten, umfasst aber auch wichtige Elemente der persönlichen Entwicklung von gesunden Menschen.

Jane empfiehlt sogar, die besten Eigenschaften seiner Lieblingssuperhelden zusammenzufassen, um sich einen eigenen Superhelden zu basteln, der man selbst werden will.

Die Überlegung das Leben in allen Facetten spielerischer zu sehen, gibt Dir einen unheimlich großen Antrieb. Plötzlich bist Du bereit auch langweilige Aufgaben zu erledigen, die Dich Deinem Sieg näher bringen.

Plötzlich überlegst Du Dir, wie Du Deinem Partner eine Freude machen kannst, weil das Glück Deiner Familie ein wichtiges Spielziel ist.

Sehen wir diese Aufgaben nicht spielerisch, werden sie zu einem inneren Zwang!

Durch das Spiel schaffst Du Dir und Deinen Mitmenschen Freude.

Welches Spiel spielst Du?

Die Überlegung rund um das Spiel des Lebens beginnt mit der Entscheidung es einmal auszuprobieren. Anfangs fällt meinen Klienten der Gedanke extrem schwer. Sie fallen schnell wieder in alte Muster zurück.

Das ist normal. Mache Dir deshalb keine Sorgen. Setze Dir eine visuelle Erinnerung an Orten, wo Dir der Gedanke wichtig ist. Ich habe neben meinem Bürotisch ein Schachspiel stehen. Dies erinnert mich immer! Denke strategisch, triff schnell gute Entscheidungen (man spielt schließlich mit begrenzter Zeit), versuche zu gewinnen und lerne aus den Fehlern, wenn Du verloren hast.

Du kannst Dir jedes Spiel aussuchen, das kein Glücksspiel ist. Welches Spiel magst Du, das geprägt ist von vielen strategischen Entscheidungen?

Um Dir den Einstieg in das spielerische Denken zu erleichtern, kannst Du Dein Leben in Teilbereiche untergliedern und Dir einen Bereich für den Start auswählen:

  • Liebe & Partnerschaft
  • Freunde & Familie
  • Kommunikation
  • Medienauftritt
  • Arbeit
  • Verhandlungen
  • Selbstständigkeit
  • Sport & Freizeit

Wichtig ist der Start des Gedankens! Sobald Du in einem Bereich Erfolge verspürst, wirst Du weitermachen und Dein Spieluniversum erweitern.

Was kann ich erwarten?

Nach wenigen Tagen des Spiels wirst Du bemerken, wie Du deutlich selbstbewusster wirst. Du gehts viel entspannter mit Niederlagen und Fehlentscheidungen um, weil Du schnell aus ihnen lernst und weißt, dass Du den gleichen Fehler nicht wieder machst.

Du wirst lockerer im Umgang mit anderen Menschen und man wird Dich mehr mögen. Wir lieben die Menschen, die sich trauen, ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen und Abenteuer einzuschlagen.

Du wirst auch mit anderen Menschen über Deine Erkenntnisse sprechen und auch die überzeugen das Leben spielerischer zu sehen. Dadurch ziehst Du immer mehr Freunde an, erschaffst Du Dir ein Netzwerk des Vertrauens und des gemeinsamen Wachstums.

Irgendwann merkst Du, dass Du Dich in einem Multiplayer-Spiel befindest. Du und Dein Team gegen den Rest der Welt. Dieser Zusammenhalt stärkt Dich und lässt die Führungspersönlichkeit in dir erwecken.

Du gehst immer weiter und schaffst Aufmerksamkeit, wo auch immer Du Dich befindest. Du bist in keiner Situation das graue Entlein, sondern immer der goldene Schwan.

Doch wenn Du Dein Leben so weiterlebst wie bisher, wirst Du traurig sein über die vergebenen Chancen. Du wirst fünf Jahre zurückblicken und feststellen, dass Du die gleiche Tätigkeit machst wie zuvor. Du hättest Dich nicht entwickelt, lebst in der Vergangenheit und würdest im Sumpf der Evolution untergehen.

Ich glaube an Dich und an Dein Spiel! Gehe mit Spaß und breiter Brust durchs Leben und genieße jeden Schritt dabei.

Veröffentlicht von

Gero Gode

Money Coach Gero Gode gründete über 10 Unternehmen in 10 Jahren und betreibt einen Family & Friends-Fonds mit 30 Mio. Euro Volumen. Seine Lehren und Erfahrungen aus über 10 Jahren intensiven Forschungen hat er im Spiel-des-Geldes-Programm (SDG) zusammengeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.