Was fast alle neuen Millionäre mit ihrem Geld falsch machen

Deine erste Million ist verdient! Glückwunsch! Da irgendwann der Zeitpunkt für jeden kommen kann, sei besser vorbereitet.

+++

Frische Millionäre haben es nicht leicht. Sie stehen nach einem Firmenverkauf, Erbe oder Lottogewinn plötzlich vor der verwirrenden Auswahl an Möglichkeiten, sich vor Inflation und schmeichelnden Produkten zu retten.

Tatsächlich wächst die Zahl der Millionäre in Deutschland momentan jährlich um ca. 10 %. Über 2 Millionen Dollar-Millionäre weißen Statistiken hierzulande bereits auf.

Wenn Du Dich in dieser Situation befindest, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dir Luxusgüter kaufst und andere »verrückte« Entscheidungen triffst. Gönne es Dir ab und zu! Lebe im Jetzt!

Während bei Lotto-Millionären die Ausgabenseite oft überhandnimmt, haben die meisten ein ganz anderes Problem: Sie haben Hemmungen beim Investieren.

Ich verstehe dieses Problem, da ich täglich mit vermögenden Menschen spreche, die mir ihre Geschichten erzählen und auch selbst Anfangs keine Übersicht hatte.

Plötzlich ist das Geld da

Plötzlich ist das Geld da und Banken, Vermögensverwalter oder Finanzberater winken mit Angeboten, das Geld sicher anzulegen.

Der Clou: Nahezu keiner dieser vermeintlichen Experten hat ein Interesse daran, Dein Vermögen weiterzuvermehren. Erst vor wenigen Wochen hatte ich ein Gespräch mit Mitarbeitern einer großen Bank für wohlhabende Kunden.

Er hat mir ein weiteres Mal bestätigt, dass das wichtigste Ziel ist, Vermögen zu halten. Das Ziel wird auch den Kunden eingeredet, denn stabiles Vermögen bedeutet stabile Provisionen.

Ruhe Dich nicht auf der ersten Million aus.

Neue Millionäre haben jedoch die Chance, wirklich etwas aus ihrem Geld zu machen. Und der größte Fehler liegt darin, sich auf seinem neuen Vermögen auszuruhen.

Wie in nahezu jedem Sport ist auch bei der Geldanlage Angriff die beste Verteidigung.

Das heißt für Dich: Schaue Dich nach Anlagemöglichkeiten um, die Dein Vermögen wachsen lassen, ohne Deine Risikoempfinden zu überschreiten. Mache die Schachzüge, die Dir Raum für einen Angriff bieten.

Wachstum ist der beste Risikopuffer

Historisch zeigt sich, dass Aktieninvestments dafür hervorragend geeignet sind. Eine Aktienanlage, die durchschnittlich 10 % Rendite pro Jahr erzielt, verdoppelt sich durch den Zinseszinseffekt alle sieben Jahre im Wert.

Dieses Wachstum ist gleichzeitig der größtmögliche Risikopuffer für fallende Marktphasen, vor denen Du mit diesem Bewusstsein nie wieder Angst haben musst, weil Du weißt, dass ein Portfolio an guten Unternehmen langfristig wächst.

Auch die besten Bücher der Welt bestätigen diese Ansicht. Menschen, die auf dem Weg zur zweiten und dritten Million sind, denken aktiv!

Du brauchst

  • eine kleine Diversifikation,
  • einen langfristigen Anlagehorizont,
  • eine persönliche Strategie und Risikoprofil,
  • solltest Deine Emotionen fern halten,
  • die Fondsmanager kennenlernen und
  • aufhören kurzfristig zu handeln (Makro-News ausblenden) oder
  • Dich auf vergangene Renditen zu konzentrieren.

Ich habe in meinem eigenen Freundeskreis, bei Anlegern meines Alpha Star Aktienfonds, Menschen zu Millionären werden sehen, die kontinuierlich an ihrer Strategie festhielten, ihr vertrauten und damit hunderttausende Euro erwirtschaftet haben – trotz Finanzkrisen etc.

Wir erhalten höchstes Vertrauen unserer Anleger, da mein Bruder (Fondsadvisor) und ich zu 100 % mit unserem privaten Vermögen in den eigenen Fonds investiert sind. Außerdem sind über 200 Freunde und Familienmitglieder investiert.

Wir kennen damit die wichtigsten Ziele von unserer Investoren und setzen alles daran stets nur so zu investieren, dass wir Risiken minimieren, während wir auf die besten Investmentchancen des Deutschen Mittelstands setzen.

Als neuer Millionär solltest Du Dir wichtige Fragen stellen: Welche Interessen hat mein Finanzmanager? Will er Provisionen oder arbeitet er an meinem Erfolg? Ist er selbst investiert? Kommuniziert er seine Ideen und Strategien transparent?

Deine echten Ziele im Leben

Allein diese Fragen machen aus einem verwirrten Anleger einen sicheren Investor, der ohne Sorgen sein Geldmanagement abgeben kann, um sich auf seine wirklichen Ziele im Leben zu konzentrieren.

Denn das wünsche ich mir für Dich: Du sollst Dein Leben genießen können und die Dinge entspannt machen können, für die Du das Vermögen ursprünglich aufgebaut hast. Egal, ob Du soziale Zwecke oder Deine eigenen Wünsche unterstützen möchtest.

Ein großes Vermögen dient automatisch auch als Quelle für passives Einkommen. Dies schafft Dir Freiheit und Raum, Deine echten Ziele zu verwirklichen.

Mit einem guten Partner an der Hand ist das möglich.

Du kannst Dich jederzeit mit Fragen an mich wenden!

Veröffentlicht von

Gero Gode

Money Coach Gero Gode gründete über 10 Unternehmen in 10 Jahren und betreibt einen Family & Friends-Fonds mit 30 Mio. Euro Volumen. Seine Lehren und Erfahrungen aus über 10 Jahren intensiven Forschungen hat er im Spiel-des-Geldes-Programm (SDG) zusammengeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.